Eckdaten

Kursstart

Jeweils im Oktober
Nächster Kursstart: 24. Oktober 2022

Kursdauer

12 Monate = 2 Semester bestehend aus 40 Kurswochen à 8 Lektionen, zusätzlich 20 Lektionen (ausserhalb der gewählten Variante), Total 340 Lektionen

Kursvarianten

Montag ganzer Tag
09:00 Uhr — 12:00 Uhr und 13:00 Uhr — 16:00 Uhr

Montagnachmittag und -abend
13:00 Uhr — 16:00 Uhr und 17:00 Uhr — 20:00 Uhr

Montag- und Mittwochabend
18:30 Uhr — 21:30 Uhr

Dienstag- und Donnerstagabend
18:30 Uhr — 21:30 Uhr

Dienstagabend wöchentlich
und Samstag ganzer Tag 14-täglich
18:30 Uhr — 21:30 Uhr und
08:30 Uhr — 11:30 Uhr und 12:30 Uhr — 15:30 Uhr

Kosten

CHF   5 090.– Schulkosten pro Semester (inkl. Einschreibegebühr CHF 500.–)
CHF      400.– für Kursunterlagen, Prüfungs- und Fallkorrekturen pro Semester
CHF   5 490.– Total Kosten pro Semester
CHF 10 980.– Total Kosten für gesamten Lehrgang

Bei diesem Lehrgang werden 50% der Kosten vom Bund subventioniert. Dadurch reduziert sich die Kostenbelastung für den Teilnehmenden.

Der Bund subventioniert jeder Person die Hälfte der Kosten nach Abschluss der Weiterbildung, nachdem der Antrag gestellt und die eidg. Prüfung absolviert wurde. Die Prüfung zu bestehen ist dabei keine Voraussetzung.

Die Gesamtkosten der Weiterbildung werden vom Teilnehmenden an die Schule bezahlt. Nach der eidg. Prüfung erstattet der Bund dem Teilnehmenden 50% zurück.

Die eidg. Prüfungsgebühren von CHF 1 200.– sind im Preis nicht enthalten und sind direkt mit der Anmeldung zur eidg. Prüfung an den Schweizerischen Trägerverein HRSE, Zürich zu bezahlen (die Prüfungsgebühren sind auf der Basis der letztjährigen Prüfung; allfällige Erhöhungen liegen nicht im Einflussbereich der BVS und bleiben vorbehalten).

Kommen Sie auf uns zu, falls Sie die Gesamtkosten der Weiterbildung nicht vorfinanzieren können. Wir suchen mit Ihnen nach Finanzierungsmöglichkeiten.

Accordion Tabs
Kursziel

Der/Die Kursteilnehmer/in soll lernen, den anspruchsvollen Aufgabenstellungen im Personalbereich in jeder Beziehung gerecht zu werden.
Der/Die Human Resources Fachmann/frau ist nach erfolgreichem Abschluss fähig, den wachsenden Anforderungen im Personalbereich gerecht zu werden.
Er/Sie beherrscht die grundsätzlichen betriebswirtschaftlichen Instrumentarien und ist zudem in der Lage, personalbezogene Problemstellungen kompetent zu lösen.

Die Kursteilnehmer/innen vertiefen dabei eine der folgenden Fachrichtungen:

Fachrichtung A: Betriebliches Human Resource Management
Fachrichtung B: Öffentliche Personalvermittlung und -beratung
Fachrichtung C: Private Personalvermittlung und -verleih

Anforderungen

Zur Prüfung wird zugelassen, wer zum Zeitpunkt der Anmeldung über folgende Vorbildung verfügt:

a) ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis (EFZ), eine gymnasiale Maturität, eine Fachmaturität, einen Fachmittelschulausweis oder einen gleichwertigen Abschluss

und

b) den Ausweis über die erfolgreiche Zertifikatsprüfung Personalassistent/­Personalassistentin.

Zusätzlich zur beschriebenen Vorbildung ist zum Zeitpunkt der Prüfung folgende Berufspraxis notwendig:

für Fachrichtung A: Betriebliches Human Resource Management
c) 4 Jahre Berufspraxis nach abgelegtem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis oder gleichwertigem Abschluss gemäss Ziffer a), davon mindestens 2 Jahre HR-Praxis (gemäss Berufsbild Ziff. 1.2 der Prüfungsordnung).

für Fachrichtung B: Öffentliche Personalvermittlung und -beratung
c) 4 Jahre Berufspraxis nach abgelegtem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis oder gleichwertigem Abschluss gemäss Ziffer a), davon mindestens 2 Jahre AVIG Vollzugs-Praxis (gemäss Berufsbild Ziffer 1.3 der Prüfungsordnung).

für Fachrichtung C: Private Personalvermittlung und -verleih
c) 4 Jahre Berufserfahrung nach abgelegtem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis oder gleichwertigem Abschluss gemäss Ziffer a), davon mindestens 2 Jahre HR-Praxis (gemäss Berufsbild Ziff. 1.2, 1.3 oder 1.4 der Prüfungsordnung); wovon mindestens 1 Jahr Praxis in der Privaten Personalvermittlung und -verleih (gemäss Berufsbild Ziffer 1.4 der Prüfungsordnung).

Fächer

Basisfächer (für alle Fachrichtungen)
Basis 1: Generalistenwissen im Bereich Personalmanagement
Basis 2: Interaktion gestalten
Basis 3: Information und Netzwerkpflege

Vertiefungsfächer (nur für die jeweilige Fachrichtung)

Fachrichtung A

  • Gewinnung und Trennung
  • Beratung Mitarbeitende und Vorgesetzte
  • Beurteilung, Entwicklung, Honorierung
  • Projektmanagement, Infrastrukturbewirtschaftung

Fachrichtung B

  • Vermittlung von Stellensuchenden
  • Zusammenarbeit mit Arbeitgebern
  • Arbeitsmarktliche Massnahmen
  • Hoheitliche Vollzugsaufgaben

Fachrichtung C

  • Vermittlung von Stellensuchenden
  • Zusammenarbeit mit Arbeitgebern
  • Agieren als Führungsperson (Betreuung von Mitarbeitenden)
  • Agieren als Führungsperson (Steuerung Unternehmenseinheit)
Testimonial

Magdalena Jaehner

Magdalena Jaehner

„Nach meiner HR-Ausbildung in Österreich, habe ich mich im schweizerischen HR-Management vertieft und die Weiter-bildung zur HR-Fachfrau (Fachrichtung HR-Management) absolviert. Diese bot, auch dank den interessanten Gesprächen und interaktiven Unterrichtsformen mit den BVS-Dozenten, wertvolle Denkanstösse und Inspirationen für meinen Berufsalltag. Die kompetente und motivierende Art der Dozenten schaffte eine lernförderliche Vertrauensbasis, welche die Weiterbildung zu einem speziellen und gewinnbringenden Erlebnis machte. So blieben Okay Boomer, Arbeitswelt 4.0, Blended Learning nicht mehr vage Begriffe, sondern wurden – gerade für NICHT Akademiker – verständlich und anwendungsorientiert erklärt.“

Manuela Manser-Fuster

Manuela Manser-Fuster

„Als Ergänzung zu meinem betriebswirtschaftlichen Studium mit Vertiefung Human Resources absolvierte ich einige Jahre später die Weiterbildung zur eidg. HR-Fachfrau (Fachrichtung HR-Management). Praxisnah, kompakt und bereichernd, insbesondere die international ausgerichteten Fächer. Diese Weiterbildung war die richtige Entscheidung. Nebst meiner Berufserfahrung bildet sie die ideale Voraussetzung für meine jetzige Funktion.“

Patrick Fritsche

Patrick Fritsche

„Als Quereinsteiger aus der Technik bot mir die Weiterbildung zum HR Fachmann vor allem das notwendige fachliche Rüstzeug, um als HR Consultant unsere Kunden kompetent zu beraten. Als ebenso wertvoll empfand ich aber auch die vielen bereichernden Begegnungen, Fachgespräche und die daraus entstandenen Kontakte. Letztlich erscheint mir der theoretische Inhalt einer Weiterbildung stets als Grundlage, zu gestandenen HR-Berufsleuten reifen wir erst über den Austausch mit Kolleginnen und Kollegen sowie den Dozierenden. Die Ausbildung am Bildungszentrum BVS bot uns genau diese Plattform und glänzt zudem mit einem Top-Service.“

Ramona Bühler

Ramona Bühler

„Nachdem ich einige Jahre als Quereinsteigerin in der Personalentwicklung und anschliessend Personaleinsatzplanung mit Zeitwirtschaft gearbeitet habe, wollte ich mir mit dem Lehrgang zur Personalassistentin den theoretischen Background erarbeiten. Durch diese Weiterbildung habe ich den Beruf als Personalerin für mich entdeckt und gleich anschliessend mit der HR Fachfrau meinen Wissensrucksack ergänzt. Mittlerweile arbeite ich als HR Generalistin und kann jedem in diesem Bereich die Weiterbildung an der BVS empfehlen. Für mich war es die optimale Prüfungs-vorbereitung.“

Startdatum Weitere Infos
Mo Abend und Mi Abend Anmelden
Mo ganzer Tag Anmelden
Mo Nachmitag und Abend Anmelden
Di Abend / Sa 14tägl. Anmelden
Di Abend und Do Abend Anmelden

Kontakt

Bild
Bild
Martina Staffa
Martina Staffa
Position
Studienberaterin & -koordinatorin